back

 

"Gold Gold Gold" an Zürcher Jugendfilmtagen 2016

Gold-Gold-Gold_820 Kopie

 

Primarschüler im luzernischen Ebikon erarbeiteten in der Begabtenförderung unter Leitung der Theaterschaffenden Elvira Plüss ein Märchen für die Leinwand. Die Filmemacher Robert Müller und Stephan Wicki halfen den Kindern die Geschichte zu verfilmen. Der Kurzfilm (10 Min.) läuft aktuell  im Wettbewerbsprogramm der 40. Zürcher Jugendfilmtage am Freitag, 8. April 2016 um 09.00 Uhr in der Gessnerallee 9 in Zürich.

> Programm der Jugendfilmtage 2016





«Pappkameraden» auf Kinotour in der Romandie und in Zürich

Pappe_Still_Nifff on tour

 

Das Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) geht mit dem koreanischen Spielfilm «How to use guys with secret tips» von Lee Wonsuk und dem Schweizer Kurzfilm «Pappkameraden» von Stefan Bischoff & Stephan Wicki im November und Dezember 2014 auf Kinotour durch die Romandie. Zum Abschluss dieser "NIFFF on tour" wird das Programm am 26. Dezember 2014 auch in Zürich, um 23 Uhr im Kino Riff Raff, gezeigt.
 

> Tourdaten und Pressemitteilung NIFFF





Drehbeginn für Film über «mehr als wohnen»

 

Der Filmemacher Stephan Wicki hat mit den Dreharbeiten zu einem Dokfilm über die Genossenschaftssiedlung «mehr als wohnen» in Zürich-Oerlikon begonnen. Anfangs November 2014 sind dort die ersten der insgesamt über 1200 Mieterinnen und Mieter eingezogen. Der Film will von den Erwartungen an das neue Zuhause und den Erfahrungen am neuen Ort erzählen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, was das MEHR (als wohnen) für die Einzelnen und für die Gemeinschaft bedeuten wird. Denn zumindest die Ansprüche und Ziele der Wohnbaugenossenschaft sind hochgesteckt, sie will nicht weniger als „das Wohnen revolutionieren“. Wer hier leben will, von dem wird nachhaltiges Konsumverhalten und soziales Engagement erwartet. Und Partizipation wird nicht nur gross geschrieben, sondern soll auch Grosses ermöglichen: wegweisende Sozialprojekte in neuen Wohnformen, eine aktive Selbstversorgung mit assoziiertem Bauernhof oder eine eigene Mobilitätsstation sind ein paar der vielen Projekte.Doch wer sind die Siedler, darunter auch der Filmemacher selber, die in Zürichs Norden aufbrechen, um eine „bessere Gesellschaft“ zu proben?
 

Der Filmemacher sucht Mieterinnen und Mieter, die ihm von Zeit zu Zeit Einblick in ihr Leben am neuen Ort gewähren werden. Wer seine Wohnerfahrungen mit anderen teilen möchte, schreibe bitte für weitere Informationen an info(at)wickifilm.ch idealerweise noch vor dem Umzugstermin.
 

Der unabhängig produzierte Film soll nach seiner Fertigstellung in ein paar Jahren im Fernsehen und nach Möglichkeit auch im Kino gezeigt werden.









«Pappkameraden» am 4. September 2014 auf SRF
 

Flyer_SRF 4.Sept 14_620x886

 

Der Kurzfilm «Pappkameraden» (8'10 min.) von Stephan Wicki & Stefan Bischoff ist am 4. September 2014 auf SRF 1 In der "Filmszene CH" unter dem Titel "Best of Swiss Animation 2014" um 0.10 Uhr zu sehen.

 

Kürzlich hat der Film am Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF 2014) den „Taurus Studio Award to Innovation“ erhalten.
 

Der Film erzählt von drei Schaustellern, die auf einem verkommenen Rummelplatz zu einem gnadenlosen Wettbewerb angestachelt werden. Doch der Traum von Glanz und Glamour erweist sich als ein gigantisches Trugbild.

 

> mehr Informationen zur Sendung "Filmszene CH"

 




Personenfreizügigkeit gekappt


Nach Annahme der „Masseneinwanderungsinititative“ durch das Schweizer Volk am 9. Februar 2014 wurde der Personenfreizügigkeit mit der EU eine Absage erteilt. Das betraf leider auch den 2012 für das Migros-Kulturprozent realisierten Schulfilm „Zeitreise Migration“. Eine in diesem Film enthaltene Szene über die Personenfrei-zügigkeit musste leider entfernt werden.
 

Zum Film "ZEITREISE MIGRATION" (Originalfassung)
 

CONTAKT-SPUREN.CH heisst die von Migros-Kulturprozent lancierte Website mit Informationen und Angeboten für den Schulunterricht zum Thema "Migration".





zum Film
 

"Where our water flows"  

 

Der für die GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Deutschland) entstandene Film ist ab sofort in voller Länge (13 Min.) hier zu sehen. Der Film informiert die jemenitische Bevölkerung über den Umgang mit dem knappen Wasser. Die im Jemen akute Wasserarmut lässt den Agrarsektor weiter schrumpfen. Der Film sensibilisiert die junge Bevölkerung dafür, sich künftig vermehrt auf eine Tätigkeit ausserhalb der Landwirtschaft einzustellen.

 

| 100-101 |
| 9L0-012 |
| 642-999 |
| 300-115 |
| MB5-705 |
| 70-461 |
| 810-403 |
| 200-120 |
| 400-101 |
| CISSP |
| 300-320 |
200-120
210-260
200-310
SY0-401
810-403
300-320
400-101
70-533
N10-006
MB2-707
810-403
200-120
400-101
CISSP
300-320
350-018
810-403
200-120
400-101
CISSP
300-320
350-018
300-101
210-260
300-208
MB2-707
400-201
SY0-401
70-462
EX200
100-101
1Z0-803
200-120
210-260
200-310
SY0-401
810-403
300-320
400-101
70-533
N10-006
MB2-707
1Z0-060
400-051
300-075
MB2-704
100-101
MB2-704
100-101
9L0-012
642-999
300-115
MB5-705
70-461
1V0-601
300-206
352-001
70-486
300-135
NS0-157
PR000041
300-101
70-346
810-403
810-403
200-120
400-101
CISSP
300-320
350-018
300-101
210-260
300-208
MB2-707
400-201
SY0-401
70-462
EX200
100-101
1Z0-803
300-208
MB2-707
400-201
SY0-401
70-462
EX200
100-101
1Z0-803
9L0-012
70-480
200-310
EX300
ICBB
1Z0-808
AWS-SYSOPS
1Z0-434
200-120
210-260
200-310
SY0-401
810-403
300-320
400-101
70-533
N10-006
MB2-707
210-060
400-201
100-101
9L0-012
642-999
300-115
MB2-707
400-201
SY0-401
70-462
EX200
100-101
1Z0-803
9L0-012
70-480
200-310
EX300
ICBB
1Z0-808
AWS-SYSOPS
1Z0-434
810-403
200-120
400-101
CISSP
300-320
350-018
300-101
210-260
300-208
MB2-707
400-201
SY0-401
70-462
EX200
100-101
1Z0-803